Was ist eigentlich Massage? Was kann Massage“

zunächst nehme ich an dieser Stelle OSHO‘s Ausführung zum Thema Massage und zitiere aus einem etwas längeren Text einige Textpassagen von ihm. Danach noch meine persönlichen Gedanken als Ergänzung dazu.

Von Osho

„ ….. Massieren ist eine der subtilsten Künste und es ist nicht einfach nur eine Sache der Kunstfertigkeit. Es ist mehr eine Sache der Liebe. ….. Durch die bloße Berührung, eine liebevolle Berührung, entspannt sich etwas im Körper. …… und Du kannst spüren, wie im Inneren des Körpers Harmonie entsteht. ……

Die Welt braucht Massage, weil die Liebe aus ihr verschwunden ist. ….. Es war tiefe Entspannung und es gehörte zur Liebe.

…… Nach und nach haben wir vergessen, wo wir jemanden berühren müssen, wie wir ihn berühren, wie tief wir ihn berühren müssen. Wirklich, Berührung ist eine der am meisten in Vergessenheit geratenen Sprachen. ….. Jedermann ist auf der Hut davor, berührt zu werden, wenn er es nicht ausdrücklich erlaubt. Berührung und Massage sind sexuell geworden. …..

Dabei sind weder Berührung noch Massage sexuell. Sie sind Äußerungen der Liebe. …..

Sei also andächtig, wenn DU den Körper eines Menschen berührst, sei andachtsvoll – als ob Gott selbst anwesend wäre und du ihm nur dienst. Ströme mit aller Energie. ….“

 

meine persönlichen Gedanken dazu:

Der Text geht noch einiges weiter, mit Empfehlungen für den Massierenden/ Gebenden. Diese Zeilen sprechen mir sehr aus der Seele.

Ich liebe, was ich tue. Sehr. Ich liebe es, Menschen zu berühren. So ( mental, verbal) und So ( körperlich, massierend).
Sicherlich habe ich einige Massagen in meinem Programm, die eher technisch sind. Dennoch fließt auch hier viel Liebesenergie mit ein. Die Mehrheit meines Repertoires, die verschiedenen Ganzkörpermassagen, sind allerdings eher voller Energie /Liebe und weniger technisch mittlerweile.

So viele tolle Feedbacks dazu bestätigen mir, dass genau diese Mischung so geschätzt wird.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wertvoll und heilsam Massagen sein können. Es ist für mich jedes Mal wieder aufs Neue schön und wunderbar, zu erleben, wie tiefenentspannt und lächelnd die Menschen nach der Massage wieder aufstehen und wie gut sie sich danach fühlen.
Ich bin danach meistens tief beseelt und fühle mich sehr verbunden mit allem um mich herum.

Massage kann Dich in Deine Kraft bringen, Entspannen, Blockaden lösen, körperlich und seelisch.

Sie kann Dich Hingabe und Vertrauen lehren, sie kann Dich öffnen für Leichtigkeit und Harmonie. Massage kann gewissermaßen heilen.

Ich bin dabei soooo dankbar, (Dein) Wegbegleiter sein zu dürfen. Ich liebe es, Menschen zu berühren, weil ich weiß, wie wichtig es ist, und eben auch, wie eine Berührung/ Massage auf tiefer, mentaler Ebene wirken/ berühren/ Energie freisetzen/ heilen kann.

Massage kann auch emotionale Mauern/ Blockaden auflösen/ einreißen und so zu mehr Lebensqualität beitragen.

Ganz nach dem Motto „Tu Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ kann Massage/ sanfte Berührung dazu beitragen, sich zu öffnen und in der Liebe zu sein.

So kann Massage Körper und Geist verbinden. Die Seele kann zu Ruhe kommen, und es können Energien wieder erweckt und ins Fließen gebracht werden. Die Seele, der Körper strahlt wieder vermehrt von innen heraus.

Genau das ist mein „warum“. Dazu beizutragen, Dich in Dir wohl zu fühlen, Deine Urkraft/ Dein Urvertrauen/ die Liebe in Dir und für Dich zu stärken.

Für mehr Harmonie und Lebendigkeit.

Für mehr Leichtigkeit und Wohlgefühl.

Für mehr Achtsamkeit und Sinnlichkeit.

Für mehr Hingabe und Vertrauen.

Für mehr Liebe und Verbundenheit.

Für Dich,: Deinen Körper, Deinen Geist und Deine Seele.

 

So ist Massage für mich viel mehr als „nur“ eine Abfolge aufeinander abgestimmter Handgriffe zur Muskellockerung und Entspannung.
Es ist vielmehr eine ganzheitliche Berührung, Liebe und Hingabe. Hingabe an den Augenblick und den Menschen, der gerade massiert wird- also an Dich!

Massage ist eine kleine Auszeit vom Alltag, Zeit zum Loslassen, Abschalten und Auftanken.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, sich selbst auch etwas Gutes zu tun. Denn immerhin sind wir unser größtes Kapital. Ja, auch ich gönne regelmäßig Wellness-Zeit, Erholung, Abschalten und Auftanken.

Ich freue mich sehr, wenn ich Dich mit meinen Händen, meinem Wesen und der geschaffenen Atmosphäre mit leiser Musik und gedämpftem Licht begleiten kann bei Deiner Wellness-Zeit und gebe immer mein Bestes dafür, dass Du Dich bei mir rundum wohlfühlen und Dich vertrauensvoll fallen lassen kannst.